Miró Neumann
Mit Sales & Solution den Datenschutz optimieren

DSGVO WEBSITE CHECK

Deine Website ist Deine wichtigste Visitenkarte, wichtiger als alles andere. Sie zeigt Dich & Dein Unternehmen. Diese Website kommuniziert mit Deinen Besuchern und demnach mit deinen zukünftigen Kunden…und das passiv, eigenständig ohne Deinen Einfluss. 

Stelle Dir aber vor, dass es auch Unternehmen und Personen gibt, die aus Fehlern anderen profitieren, Fehler suchen, Dich ggf. abmahnen wollen. Es können Anwälte aber auch Wettbewerber sein, die die Konkurrenz schwächen wollen.

Was ist neu seit dem 25.05.2018?

Ab diesem Tag gibt es eine neue europaweite Verordnung – die DSGVO und ist selber für Rechtsanwälte nicht klar verständlich, für Laien nur schwer zu verstehen. Deswegen helfen wir DSGVO Experten – um hohe Strafen und Probleme zu vermeiden.

Und solch Unwissenheiten oder fehlende Optimierungen an der Website nutzen Abmahnanwälten mit Freude aus.


1, typischen Fehler und Schwachstellen einer Website:

  • Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Plugins die die DSGVO Normen erfüllen
  • Urheberrechte
  • Cookies
  • Newsletteranwendungen
  • Kommentare und deren Eigenschaften
  • Kontaktfeld

2.    Das ist aber erst der Anfang, es geht im Detail noch technischer:

  • Externe Schriften
  • Externe Plugins
  • Social Plugins wie z.B. Twitter, Facebook
  • Werden Logfiles nach den vorgeschriebenen Fristen anonymisiert oder gar abgeschaltet
  • Wird Google Analytics eingesetzt?


Und nun? Wir sind Deine Lösung und hast zwei Möglichkeiten.

  • Deine Website abschalten – ist aber praktisch unmöglich, dass wissen wir selber.
  • Schütze Deine Website mit uns und sichere diese ab

 

Wir empfehlen nicht nur, sondern wir raten zu einem Websitencheck – wir helfen Dir kostengünstig, einfach und schnell innerhalb weniger Stunden.  Die Wahl liegt bei Dir mindestens 8.000,-€ Strafe zu zahlen (Beispiele zeige ich Dir) oder wenige Euros in einen Check zu investieren.